Einführung

So bauen Sie Flows in Synesty Studio

Ziel dieser Einführung

Es wird gezeigt, wie man einen Flow erstellt, der eine CSV-Datei bearbeitet.

Was ist ein Flow?

Flows sind automatisierte Prozesse. Flows bestehen aus Steps und werden von oben nach unten abgearbeitet. Nach der Einrichtung lassen sich Flows ganz einfach automatisieren.

Nächster Schritt der Einführung

Wir zeigen, wie Sie einen Flow bauen, welcher eine CSV-Datei von einer URL abruft und in eine Excel-Datei umwandelt.

Einen Step hinzufügen

Füllen Sie den Flow mit Leben - Step by Step

Was ist ein Step?

Steps sind Bausteine des Flows, die nacheinander ausgeführt werden.

Am Ende bestehen Flows also aus (vielen) Steps. Diese übernehmen jeweils immer eine bestimmte Aufgabe und reichen ihr Resultat an den nächsten Step weiter, bis am Ende das gewünschte Ergebnis erreicht ist.

Steps hinzufügen

Stellen Sie sich ein Kochrezept vor. Steps sind die Zutaten.

Was muss als erstes passieren?

Als erstes muss der Flow eine URL aufrufen, unter der die CSV-Datei zum Download bereit liegt.

Über die Step-Suche können Sie passende Steps finden. Zum Beispiel können Sie URL in die Suche eingeben und wählen den Step "URLDownload" aus.

Den Step konfigurieren

Stellen Sie ein, was der Step machen soll.

Woher kommt die CSV-Datei?

Damit der URLDownload-Step die Datei herunterladen kann, muss man die URL der Datei eingeben. Dazu öffnet man die Stepkonfiguration durch einen Klick auf das Zahnrad-Symbol.

Wir nutzen für dieses Tutorial die URL: http://demodata.synesty.com/example-articledata.csv

Der fertige Flow

Sie können beliebig viele Steps hinzufügen bis der Flow fertig ist.

Beispiel Flow dieser Einführung.

Der Flow aus dieser Einführung wird jetzt im Anschluss für Sie erzeugt.
Dort haben wir für Sie schon weitere Steps hinzugefügt.

Diese lesen die gerade heruntergeladene CSV-Datei ein und wandeln diese anschließend in eine Excel-Datei um.

Darauf können Sie aufbauen und weitere Steps hinzufügen.